Was sich für die Kunden der Raiffeisenbank Rhein-Berg eG ändert

Wir hoffen, Ihnen die wichtigsten Fragen im Folgenden beantworten zu können. Wenn Sie noch weitere Informationen zur technischen Zusammenführung der Raiffeisenbank Rhein-Berg eG und der VR Bank eG benötigen, sprechen Sie uns einfach an.

Ihr persönlicher Kundenberater oder unser Kundenservicecenter hilft Ihnen gerne unter

02173 3968 -0 weiter.

Ihre

VR Bank eG

Fragen und Antworten zur Fusion

Informationen zum Konto

Welche Bankleitzahl hat mein Konto nach der Fusion?

Ab dem 24. Oktober 2016 gibt es nur noch eine gemeinsame Bankleitzahl 305 605 48 bzw. den BIC GENODED1NLD. Bitte verwenden Sie ab dem 24. Oktober 2016 nur noch die neue IBAN und BIC bzw. die neue Kontonummer und Bankleitzahl mit der neuen Firmierung der VR Bank eG.

Ändert sich meine Kontonummer?

Für alle Kunden der ehemaligen Raiffeisenbank Rhein-Berg eG wird es eine neue IBAN geben. Die eigentliche Kontonummer ändert sich nur für die Kunden, die der Geschäftsstelle Reusrath zugeordnet sind.

Gibt es Übergangsfristen?

Ja - Zahlungen, die nach der Fusion noch in der Kombination „alte Kontonummer und alte Bankleitzahl“ bei uns eingehen, werden bis voraussichtlich Oktober 2017 auf Ihr Konto weitergeleitet.
Bitte beachten Sie: Die Kombination von alter Kontonummer mit neuer Bankleitzahl oder umgekehrt führt zu Fehlbuchungen!

Fragen und Antworten zum Zahlungsverkehr

Gibt es Auswirkungen auf meine regelmäßigen Zahlungsvorgänge?

Für den Zeitraum bis voraussichtlich Oktober 2017 werden die laufenden Zahlungen, die noch an die "alte IBAN" gerichtet sind (Lastschriften bzw. Überweisungsgutschriften) automatisch auf die neue IBAN umgeleitet.

Wir haben darüber hinaus unterschiedliche Maßnahmen getroffen, um auch nach diesem Zeitraum eine ordnungsgemäße Verbuchung direkt unter der neuen IBAN zu gewährleisten.

1.) Zunächst sollte es Ihnen eine Erleichterung bringen, dass wir viele größere Institutionen und Unternehmen informieren, die regelmäßig Beträge von Ihrem Konto einziehen oder Beträge an Sie überweisen (z. B. Strom, Rundfunk, Telefon, Rente, Tageszeitung usw.). Diese erhalten von uns als Bank das Angebot, mit unserem IT-Dienstleister einen automatisierten Austausch von alten gegen neue IBAN durchzuführen. In aller Regel machen diese Institutionen hiervon Gebrauch, so dass Sie nichts unternehmen müssen. Eine Liste der auf diese Weise informierten Zahlungspartner finden Sie auf unserer Homepage.

2.) Vereine, Parteien oder andere ortsansässige Institutionen sowie Unternehmen, die mittels einer von uns bereitgestellten Zahlungsverkehrssoftware Überweisungen oder Lastschriften zugunsten/zulasten der alten IBAN einreichen, erhalten von unserem Kundenservice-Center gerne Hinweise, wie Sie ihre Zahlungsverkehrsdatensätze möglichst schnell auf neue IBAN umstellen können.

3.) Zu allen Buchungen (Lastschriften oder Überweisungsgutschriften), die dennoch an eine alte IBAN adressiert werden, erhalten die Kreditinstitute der Einziehenden oder Überweisenden von uns in einem automatisierten Verfahren die Aufforderung, ihre eigenen (Einreicher-) Kunden zu informieren, dass sich die Ihre IBAN (also die IBAN des Kunden der VR Bank eG bzw. früheren Raiffeisenbank Rhein-Berg eG) geändert hat.

In diesem Fall kann es dazu kommen, dass Sie von dem einen oder anderen Vertragspartner angeschrieben und ggf. um Erteilung eines neuen SEPA-Lastschriftmandates oder Nennung der neuen IBAN für Gutschriften (bspw. Gehaltszahlungen) gebeten werden.

4.) Die genannten Maßnahmen sind so ausgerichtet, dass ein möglichst großer Anteil der Zahlungsverkehrsdatensätze binnen einen Jahres mittels Nutzung der neuen IBAN abgewickelt wird. Dennoch ist es von großem Nutzen, wenn Sie Ihren Vertragspartnern (Arbeitgeber, online-Shops usw.) bei Gelegenheit Ihre neue IBAN mitteilen. Unterstützende Materialien (Musteranschreiben) finden Sie auf unserer Homepage.

Materialien (Musteranschreiben) finden Sie hier.

Ändern sich IBAN und BIC-Code?

Kunden, für die sich die Kontonummer und/oder Bankleitzahl ändern, finden die neue IBAN und den BIC-Code ab dem 24. Oktober 2016 auf ihren Kontoauszügen und im Online-Banking bei den Kontoinformationen.

Was geschieht mit meinen Daueraufträgen?

Ihre Daueraufträge werden automatisch umgestellt.

Karten

Kann ich meine VR-BankCard (ec-Karte) weiter verwenden?

Ja. Auch wenn sich die Bankverbindungsdaten geändert haben, können die bisher eingesetzten Bankkarten weiterhin ohne Einschränkun¬gen verwendet werden. Ein fusionsbedingter Austausch der Karten erfolgt nicht.

Behält meine Kreditkarte Gültigkeit?

Ihre Kreditkarte (MasterCard, VISACard inkl. PIN) bleibt bis zu dem auf der Karte eingedruckten Laufzeitende gültig.

Online-Banking

Was ändert sich beim Online-Banking?

Die Umstellung erfolgt automatisch. Ihre Zugangsdaten (VR-Kennung bzw. Alias, PIN und TAN-Medium) sind nach dem Umstellungstermin weiterhin gültig.
• Alle bereits übertragenen Terminüberweisungen werden übernommen.
• Alle gespeicherten Überweisungsvorlagen werden ggf. angepasst

Nutzer der VR-BankingAPP

Wenn Sie Online-Banking über die VR-BankingApp (Smartphone oder Tablet) nutzen, so muss an dem 24.10.2016 die Bankverbindung in der VR-BankingApp gelöscht und neu angelegt werden. Unter dem Menüpunkt ‚Einstellungen‘ muss die Raiffeisenbank Rhein-Berg eG gelöscht und die neue Bankleitzahl (305 605 48) der VR Bank eG erfasst werden. Anschließend erfolgt der Einstieg über die Auswahl VR Bank eG, BLZ 305 605 48, mit dem Ihnen bekannten Alias bzw. der VR-Kennung.

Werden Zahlungsverkehrsprogramme automatisch umgestellt?

Bitte geben Sie als Nutzer eines Zahlungsverkehrsprogramms für Konten in unserem Hause den neuen Banknamen (VR Bank eG) sowie die neue Bankleitzahl 305 605 48 ein und ändern Sie gegebenenfalls auch die Kontonummer. Sodann sollte Ihnen die Nutzung, insbesondere die Übermittlung von Zahlungsverkehrsdatensätzen, unverändert möglich sein.

Falls Sie über ein Zahlungsverkehrsprogramm Zahlungen an unsere Kunden tätigen oder Lastschriften zu deren Lasten einziehen (bspw. Vereinsbeiträge) so bitten wir Sie, möglichst vor Ausführung eines weiteren Zahlungsauftrages Ihre Vertragspartner um Mitteilung der neuen IBAN zu ersuchen. Sollten Sie hier größere Datenbestände zu ändern haben, sind wir Ihnen gerne behilflich. Bitte wenden Sie sich dazu an Herrn Michael Henneke, Tel.: 02173-39680.

Selbstbedienungs-Geräte

Wird es bei Geldautomaten, Kontoauszugsdruckern u.ä. Störungen geben?

Am gesamten Umstellungswochenende (21.-23.10.2016) kann es zu kurzzeitigen Ausfällen und Störungen kommen. Bitte versorgen Sie sich für dieses Wochenende rechtzeitig mit Bargeld oder verwenden Sie Ihre Kreditkarte.
Für eventuell auftretende Beeinträchtigungen, Ausfälle und Störungen im Zusammenhang mit den Umstellungsarbeiten bitten wir um Entschuldigung und danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Sonstiges

Gibt es bei der Mitgliedschaft Änderungen?

Alle Geschäftsguthaben werden übernommen. Hierzu informieren wir alle betroffenen Mitglieder schriftlich.

Gibt es Auswirkungen auf mein Wertpapierdepot?

Sie müssen nichts veranlassen. Die Umstellung erfolgt für Sie automatisch.

Ändern sich Verträge und Urkunden?

Nein - alle geschlossenen Verträge und Vereinbarungen behalten unverändert ihre Gültigkeit. Ein Austausch ist nicht erforderlich.